VorherigerBMA
BMANächster

Brand im Freien

Gegen 16:23 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Kiefersfelden an den örtlichen Wertstoffhof alarmiert, bereits auf Anfahrt zum Gerätehaus war eine größere Rauchsäule ersichtlich. Durch die ILS Rosenheim wurde die Alarmstufe auf B3 erhöht und die Feuerwehr Mühlbach ebenfalls zu Einsatz gebracht. Auf der rückwärtigen Seite des Wertstoffhofes brannte der Grünschnitthaufen aus bis aktuell unbekannten Gründen. Umgehend wurde der Brandherd eingedämmt und mit Hilfe der Bauhofmitarbeiter inklusive Radlader der Haufen verteilt und einzeln abgelöscht. Nach Beendigung der Löscharbeiten wurden erstmals die eigentlich für Wald und Flächenbrände vorgehaltenen Sprinkler in Stellung gebracht, um das Brandgut weiter abzukühlen. Nach circa 2 Stunden konnte die Einsatzbereitschaft im Gerätehaus wieder hergestellt werden. Erneut zeigte sich, dass auch in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Mühlbach in kürzester Zeit eine große Anzahl an Einsatzkräften zu Verfügung steht und ebenfalls der mittlerweile vergrößerte Löschwassertank des LFs in Mühlbach als weitere Löschwasserreserve auch an exponierten Stellen zum Einsatz kommen kann.


Einsatzart Brand
Alarmierung 125
Einsatzstart 20. Juli 2022 16:23
Mannschaftstärke 26
Einsatzdauer 2 Stunden
Fahrzeuge ELW
LF 20/16
LF 16/12
Rüstwagen RW 1
GW - Logistik
Alarmierte Einheiten FF Kiefersfelden
FF Mühlbach
Inspektion