VorherigerBMA

Chemie Austritt im Freien

Sirenenalarm in Kiefersfelden - gegen 8:37 Uhr wurde eine große Anzahl von Einsatzkräften nach Brannenburg alarmiert. In einem Transporter lief Gefahrstoff aus, auf Grund dessen wurden auch die beiden Gefahrgutzüge aus dem Inspektionsbereichen 4 und 5 alarmiert.

Im Einsatz standen:

@feuerwehr_degerndorf (Ortsfeuerwehr)

Gefahrgutzug Inntal:

@feuerwehr_kiefersfelden

@feuerwehr_oberaudorf112

@feuerwehr_degerndorf

Von Seiten der Feuerwehr Kiefersfelden wurden die beiden Fahrzeuge des Gefahrgutzuges (LF 20 und ELW) alarmiert, sowie der Rüstwagen - auf Grund der Erstmeldung wurde auch das Bergefass mittels GW Logistik an die Einsatzstelle gebracht. Die FF Kiefersfelden rüstete mehrere Trupps mit leichten Schutzanzügen aus, stellte das Bergefass zu Verfügung und  übernahm mit dem ELW die Atemschutzsammelstelle.

Nach circa 2,5 Stunden waren alle Fahrzeuge wieder Einsatzbereit im Gerätehaus.

https://www.rosenheim24.de/rosenheim/inntal/brannenburg-ort45016/brannenburg-gefahgutunfall-in-reischenharter-strasse-rettungskraefte-im-einsatz-91675381.html

 


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Sirene Gefahrgutzug
Einsatzstart 19. Juli 2022 08:37
Mannschaftstärke 16
Einsatzdauer 2 Stunden
Fahrzeuge ELW
LF 20/16
Rüstwagen RW 1
GW - Logistik
Alarmierte Einheiten FF Kiefersfelden
FF Oberaudorf
FF Degerndorf
FF Raubling
FF Kolbermoor
FF Bernau
FF Bad Aibling
FF Heufeld
KBM / KBR
FüGK
Polizei
Rettungsdienst