Brand PKW im Gebäude

Gegen 21:04 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Kiefersfelden zu einem PKW Brand in die Schöffauer Straße alarmiert. Da sich die wöchentliche Übung bereits in ihrer Endphase befand, könnte unverzüglich in voller Zugstärke ausgerückt werden. Schon während der Anfahrt war eine größere Rauchentwicklung sichtbar. An der Einsatzstelle wurde eine landwirtschaftliche Maschine im Vollbrand vorgefunden, welcher mittlerweile die gegenüberliegende Maschinenhalle mit Flammen beaufschlagte und Übergreifen zu drohte. Dieses Szenario konnte durch das schnelle Eingreifen der eingesetzten Kräfte verhindert werden. Zur Unterstützung forderte der Einsatzleiter sofort nach Eintreffen weitere Kräfte der Feuerwehren Mühlbach und Kufstein mit Drehleiter nach. Zum Ablöschen des sich bereits in Ausbreitung befindlichen Kleinbrandes am Giebel der Maschinenhalle wurde mit Hilfe der DLK der betroffene Dachbereich abgeräumt und die Glutnester gelöscht. Zum wiederholten Male stellte sich die hervorragende Zusammenarbeit zwischen den beiden kommunalen Feuerwehren, sowie den Kameraden aus dem benachbarten Tirol unter Beweis. Weiterhin sei die beherzte Mitarbeit der Anwohner erwähnt, welche die in der Maschinenhalle befindlichen Gerätschaften in Sicherheit brachten. Einige Stunden später wurde die Einsatzstelle kontrolliert um mögliche Glutnester auszuschließen.


Einsatzart Brand
Alarmierung 126
Einsatzstart 18. Mai 2022 21:04
Mannschaftstärke 37
Einsatzdauer 2 Stunden
Fahrzeuge ELW
LF 20/16
LF 16/12
Rüstwagen RW 1
GW - Logistik
MTW
Alarmierte Einheiten FF Kiefersfelden
FF Mühlbach
FF Kufstein