Personensuche

Gegen 18:23 wurde die Feuerwehr Kiefersfelden durch die Polizei angefordert um bei einer Personensuche zu unterstützen. Nach einer kurzen Lagebesprechung mit Polizei, Kreisbandinspektion und Kommandanten wurde entschieden die verschiedenen Trupps aufzuteilen und den Suchradius immer mehr zu vergrößern. Laufe des Einsatzes wurde die Feuerwehr Mühlbach dazu alarmiert um noch großflächiger zu suchen, des Weiteren wurde ein Hubschrauber und Rettungshundestaffeln eingesetzt. Für die Feuerwehr war der Einsatz ab 21:30 Uhr beendet. Im Einsatz standen alle 8 Fahrzeuge der beiden Gemeinde Feuerwehren, sowie die Kreisbrandinspektion. Der Einsatz wird durch die Polizei und Rettungshundestaffeln weiter geführt.


Einsatzart Sonstige Tätigkeiten
Alarmierung 126
Einsatzstart 8. März 2022 18:24
Mannschaftstärke 26
Einsatzdauer 3,5 Stunden
Fahrzeuge ELW
LF 20/16
LF 16/12
Rüstwagen RW 1
GW - Logistik
MTW
Alarmierte Einheiten FF Kiefersfelden
FF Mühlbach
Polizei / Hubschrauber
Rettungsdienst
Hundestaffel DLRG