VorherigerTHL

VU PKW

Ein Kleinbus durchbrach die Leitplanken der Grenzkontrollstelle und beschädigte zusätzlich die dort angebrachten Verkehrsleittafeln. Durch die Feuerwehr wurde der Brandschutz sichergestellt, auslaufende Betriebsmittel gebunden bzw. aufgefangen und die Einsatzstelle mittels Verkehrssicherungsanhänger abgesichert. Des Weiteren wurde die Teils zerstörte Technik von Fachkräften gesichert. Nach der Unfallaufnahme und Freigabe der Autobahnpolizei wurde die Einsatzstelle an die Straßenmeisterei übergeben, das letzte Fahrzeug konnte kurz vor Mitternacht wieder einrücken.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung 125
Einsatzstart 26. Februar 2022 22:38
Mannschaftstärke 27
Einsatzdauer 1 Stunde
Fahrzeuge ELW
LF 20/16
LF 16/12
Rüstwagen RW 1
GW - Logistik
Ölschadenanhänger
Alarmierte Einheiten FF Kiefersfelden
Polizei
Rettungsdienst
Autobahnmeisterei